Alle Größen 1 Preis ❤️ bis Größe 56!

Blusen

602
Sortierung
Weiter


Eine Bluse, tausend Möglichkeiten: Blusen sind eines der wichtigsten Stücke im Kleiderschrank, denn man kann sie fast unendlich kombinieren. Ob casual oder elegant, für den Freizeit-Look oder ein schickes Dinner: Man kann kaum genügend Blusen-Varianten
besitzen!

Was ist der Unterschied zwischen Blusen und Hemden?

Blusen sind das Gegenstück zum Männerhemd und in vielen unterschiedlichen Designs und Schnitten erhältlich. Die Regel, dass Blusen für Frauen und Hemden für Männer gefertigt sind,
funktioniert aber heute so nicht mehr. Auch Frauen tragen mittlerweile Hemden oder Hemdblusen. Während Blusen eher körperbetont und tailliert sind, haben Hemden
– wie auch ihr maskulines Vorbild – einen geraden Schnitt
. Davon abgesehen sind sich Blusen und Hemden sehr ähnlich; das gilt auch bezüglich der Materialien, aus denen sie gefertigt werden. Bis heute gilt aber: Herrenhemden werden von links nach rechts geknöpft, Damenblusen von rechts nach links.

Blusenvariationen – von Basic zu Trend

Bluse ist nicht gleich Bluse – mittlerweile gibt es so viel Vielfalt wie nie zuvor. Ob puristischer Streifenlook oder weiter Trompetenärmel: Blusen sind alles andere als langweilig! Je nach Anlass und persönlichem Stil können Sie zur eleganten Chiffonbluse oder Satinbluse
greifen, mit einer Hemdbluse ein legeres Outfit zusammenstellen oder auf die leichte Sommerbluse setzen. Außerdem gibt es folgende Möglichkeiten, um tolle Blusen-Looks
zusammenzustellen:

Weiße Blusen

Eine weiße Bluse ist ein unverzichtbares Basic und sollte in jedem Kleiderschrank vorhanden
sein. Sie ist sehr vielseitig, man kann sie zu jedem Anlass tragen und auf verschiedenste Weise kombinieren. Im klassischen Office-Look zu Stoffhose und Pumps macht sie sich genauso gut wie zu Jeans und Sneakern.

Streifenblusen

Gestreifte Blusen sind der perfekte Allrounder. Sie sind schlicht und elegant, zugleich aber
auch ein farbiger Hingucker – und unheimlich vielseitig: Dünne Streifen in klassischen Farben passen gut ins Büro, wilde und bunte Designs machen Ihren Look zum Fashion-Statement. Wer Problemzonen kaschieren will, greift am besten zu Längsstreifen.

Tunika

Ob einfarbig und elegant oder gemustert im Boho-Style: Die Tunika macht sofort Lust auf Sommer. Mit ihrem leichten Stoff eignet sie sich nicht nur als Überwurf am Strand, sondern auch für den Shopping-Trip. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf das Material: Baumwolle, Leinen und Seide sind ideal für den Sommer.

Romantikblusen

Rüschen und Lochstickerei, Spitze und Schleifen: Diese Blusen sind märchenhaft verspielt und sehr feminin. Zum Beispiel viktorianische Blusen, deren Rüschen und hohe Stehkrägen besonders romantisch wirken. Achtung: Diese Modelle sollten Sie unbedingt schlicht kombinieren, sonst wirkt der Look schnell überladen.

Transparente Blusen

Mit Stil getragen wird eine durchscheinende Bluse zum verführerischen Hingucker. Achten Sie darauf, Ihr restliches Outfit wie auch das Make-up dezent zu halten. Beim BH und Unterhemd kann entweder auf einen schlichten Look in der gleichen Farbe wie die Bluse gesetzt werden oder Sie wählen zarte Spitze.

Tipps für das tägliche Blusen-Styling

Es gibt viele Arten, eine Bluse zu stylen. Wichtig ist zunächst die richtige Wahl der Größe,
im Zweifelsfall sollte die Bluse lieber eine Nummer größer ausfallen. Besonders taillierte Blusen neigen nämlich dazu, an Problemzonen oder einer großen Oberweite zu spannen. Glänzende Stoffe, unruhige Muster sowie knallige Farben tragen eher auf – für einen
kaschierenden Effekt sind also eher Farben wie Navy, Schwarz oder weiße Blusen
günstig
. Falls Ihnen uni zu gediegen ist, können Sie dezente Längsstreifen wählen, die mit einem zusätzlichen Schlankmacher-Effekt punkten. 

Modern und casual: Bluse mit Blazer und Skinny Jeans

Mit einer klassischen, leicht taillierten Bluse ist jede Frau sofort gut angezogen. Blusen verleihen jedem Outfit eine gewisse Ernsthaftigkeit, da kann schon fast nichts mehr schief
gehen. Das heißt aber nicht, dass man (gerade mit einer weißer) Bluse streng aussehen muss. Eine weiße Hemdbluse beispielsweise, die locker über eine enge Hose fällt und ungefähr auf gleicher Länge mit einem Blazer abschließt, streckt optisch Ihre Silhouette und verleiht Ihrem Outfit einen lässigen Touch.

Schick und unbemüht: Bluse zum Bleistiftrock

Dass auch ein Look mit Bluse und schmalem Rock entspannt wirken kann, beweist z.B. ein Ensemble aus dunkelgrüner, seidiger Bluse und farblich passendem Rock. Damit der Look nicht zu businessmäßig wird, können die Ärmel locker hochgekrempelt und die obersten Knöpfe offen gelassen werden.

Sportlich und bequem: Bluse zur Jeans kombinieren

Wenn die Jeans auf eine lockere Hemdbluse trifft, wird es lässig. Um diesem allseits beliebten Duo trotzdem individuellen Charme zu verleihen, können Sie besondere Gürtel und Pumps ergänzen. So kreieren Sie einen sportlich-bequemen Look, der trotzdem durchdacht wirkt.

Mit der Bluse Ihrer Figur schmeicheln

1. So betont die Bluse Ihre vertikale Linie

Knöpfen Sie Ihre Bluse ruhig etwas auf; das verleiht Ihrem Look nicht nur mehr Lässigkeit, sondern zaubert auch einen tiefen V-Ausschnitt – das Geheimnis für eine schöne Silhouette. Ein V-förmiges Dekolleté betont die vertikale Linie des Oberkörpers und streckt damit optisch. Auch runde Gesichter wirken durch diesen Trick schmaler. Eine lange Kette, die den Ausschnitt umspielt, verstärkt den Effekt ebenso wie eine sichtbare Knopfleiste. 

2. Mit Blusen Proportionen zaubern

Es muss nicht immer figurbetont sein! Wie wäre es mit einem fließenden Oversize-Modelle, das Ihre Figur locker umspielt und Pölsterchen an Bauch oder Hüften kaschiert? Kleine Figur-Wunder wirken Styling-Partner mit hohem Bund wie Bleistiftröcke oder hoch
geschnittene Hosen, die Ihren Beinen zusätzliche Länge verleihen. Ein Gürtel betont außerdem die Taille schön, wenn er unter der eingesteckten Bluse hervorguckt. 

3. Layering

Der Lagenlook ist wunderbar komfortabel und trotzdem chic: Einfach einen gestrickten,
langen Cardigan oder einen Blazer überstreifen und schon sind ungewollte Rundungen stilvoll kaschiert. Besonders vorteilhaft: Layering in derselben Farbfamilie!

Blusen pflegen und waschen

Knitterfalten, gelbliche Verfärbungen und Grauschleier haben keine Chance: Hier verraten wir dir die besten Tipps, wie Ihre Blusen lange schön bleiben und auch nach mehrmaligem Tragen noch wie neu aussehen.

Richtig waschen:

  • Vor dem Waschen immer das Pflegeetikett beachten

  • Weiße Blusen sollten nicht mit anderen Farben gewaschen werden und auch Weichspüler kann zu Verfärbungen führen. Eventuell Fleckensalz oder ein spezielles Waschmittel
    für weiße Wäsche verwenden

  • Nach dem Waschen die Blusen möglichst bald aus der Waschmaschine holen und auf einem Kleiderbügel zum Trocknen hängen.
    Wenn Sie die Bluse vorsichtig entlang der Nähte glattziehen, sorgen Sie dafür, dass sie gleich in der richtigen Form trocknet

Richtig bügeln:

  • Gebügelt werden Blusen am besten direkt nach der Wäsche, wenn sie noch feucht sind

  • Wenn sie schon trocken sind, können Sie sie auch nachträglich mit Wasser besprühen,
    denn so lassen sie sich am besten glätten

  • Kragen und Manschetten sollten nur selten gebügelt werden, damit sie in Form bleiben, bei der Anwendung immer die Rückseite zuerst bügeln

  • Wenn die Bluse nach dem Bügeln noch nicht ganz trocken aber dafür glatt ist, einfach auf einem Kleiderbügel nachtrocknen lassen

Alle Aspekte zur Bluse im Überblick:

Welcher Blusentyp zu welchem Anlass passt, können Sie noch einmal in dieser Zusammenfassung nachlesen:

  • Im Büro kombinieren Sie mit einer weißen Hemdbluse, einem Blazer und
    einer Anzughose
    ein klassisches Business-Outfit. Alternativ können Sie eine
    helle Satin- bzw. Schluppenbluse zu einem Bleistiftrock tragen – die Bluse sollte dabei ordentlich in den Bund gesteckt sein

  • In der Freizeit sind lockere (Flanell-)Hemden mit buntem Karomuster oder Streifen
    beliebt. Tunika und verspielte Blusen mit Muster sehen zu Sneakern und Stoffhose lässig aus. Über einem T-Shirt können Sie die Bluse auch einfach offen tragen

  • Zur Party kann eine Longbluse zum Kleidersatz werden und mit Leggings und High Heels die Blicke auf sich ziehen. Stylisch wirkt auch eine Rüschenbluse oder eine bedruckte
    Bluse
    zur Jeans mit schmalem Bein

  • Waschen und bügeln Sie Ihre Blusenlieblinge entsprechend der Pflegehinweise im Inneren

Newsletter
  • Tolle Sparangebote
  • Exklusive Gutscheine
  • GRATIS Versand sichern
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Gleich anmelden und 5,95 € Versandkosten sparen!
Hinweis zum Datenschutz