Shirts

1970
Sortierung
Zurück
Weiter

An Shirts in großen Größen schätzen modebewusste Frauen mit Kurven viele tolle Eigenschaften: beispielsweise heben sie ein schönes Dekolleté hervor, verstecken etwas kräftigere Arme oder lassen wie durch Zauberhand einen Bauchansatz verschwinden. Der Schnitt entscheidet darüber, welche Effekte ein XXL-Shirt für Damen erzielt. Hier erfahren Sie, welche Vorteile die verschiedenen Variationen für Sie persönlich mitbringen!

Inhalt

  1. Shirts in großen Grüßen: Diese Varianten gibt es

  2. Shirts in großen Größen: ein kurzer Überblick

Shirts in großen Grüßen: Diese Varianten gibt es

Lässige XXL-Shirts für Damensind mehr als nur unkomplizierte Oberteile: Als Keypiece Ihrer Garderobe lassen sie durch kleine Kniffe und den richtigen Schnitt Ihre Figur besonders vorteilhaft erscheinen. Dabei ist ihre Vielseitigkeit unschlagbar.

Das streckende Long-Shirt:

Ein locker fallendes Long-Shirt reicht über die Hüfte und schmeichelt damit Ihrer Silhouette,es sollte schön umspielend sitzen. Long-Shirts in großen Größen stehen Frauen besonders gut, die nicht allzu kurze Beine haben – so stimmen die Proportionen! Schuhe mit Absatz sind für ein harmonisches Gesamtbild ideal.

Kombinationsmöglichkeiten: Gerade geschnittene Jeans und Pumps, Blazer oder Biker-Jacke. Eine lange Kette mit Anhänger verleiht dem Look einen individuellen Touch.

Das kaschierende Tunika-Shirt:

Die Tunika versteckt einen fülligeren Oberkörper und kräftige Arme, umspielt gekonnt runde Hüften und ist mit einem Folklore-Muster noch dazu ein topmodischer Hingucker.

Das stylishe Oversize-Shirt:

Wenn Sie lange, schlanke Beine haben, dafür aber Bauch und Busen, können Sie diese mit einem Oversize-Shirt leicht kaschieren. Ein U-Boot-Ausschnitt betont die Schulterpartie und gleicht breite Hüften aus. Tiefe V-Ausschnitte sind reizvoll und lassen Ihre Schultern schmaler wirken.

Das sportive Poloshirt:

Sportiven Frauen mit Kurven stehen klassische Poloshirts. Tragen Sie die Knopfleiste am besten offen, so erzeugt der entstandene V-Ausschnitt eine vertikale Linie. Es sollte locker, aber nicht zu weit zu sitzen. Dunkle Farben nehmen den Oberkörper zurück und festere Materialien kaschieren Ihre Figur rund um Bauch und Hüfte

Das Lagen-Shirt:

Shirts im Lagen-Look wirken lässig und modern. Sie sind ideal für Frauen, die einen schmalen Oberkörper und hüftabwärts Kurven haben. Der Saum sollte aber nicht auf der breitesten Stelle der Hüfte enden; das würde sie betonen statt umschmeicheln.

Das Fashion-Shirt mit Pailletten-Applikationen:

Diese bilden in Kombination mit Drucken und Mustern einen wahren Blickfang und ersetzen den Schmuck an Hals und Händen. Wichtig ist, dass sich die Verzierungen an Ihrer Schokoladenseite befinden. Geeignete Plätze für Dekore sind der Schulterbereich, Kragen, Saum oder Ausschnitt. Sie ziehen die Blicke auf den verzierten Bereich weg von ungeliebten Pölsterchen.

Shirts in großen Größen: ein kurzer Überblick

Shirts in großen Größen sollten zur Grundausstattung Ihrer Garderobe gehören. Egal ob eher schlicht, sportiv, kombifreundlich, effektvoll verziert, elegant oder verspielt – die modischen Allrounder dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen! Die Vielfalt der Shirts inspiriert Frauen von Format dazu, die schönsten Modetrends für sich zu entdecken. Mit dem richtigen Know-how lassen sich mit den neuen Lieblingsstücken ganz einfach die eigenen Vorzüge betonen.

  • V-Ausschnitte strecken, U-Boot-Ausschnitte sind ideal für schmale Schultern, weite Rundhalsausschnitte gleichen ein rundes Gesicht aus

  • Der Saum eines Shirts sollte nicht an der breitesten Stelle der Hüfte enden

  • XXL-Shirts für Damen aus fließenden und weich fallenden Materialien schmeicheln Kurven besonders

Newsletter
  • Tolle Sparangebote
  • Exklusive Gutscheine
  • GRATIS Versand sichern
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Gleich anmelden und 5,95 € Versandkosten sparen!
Hinweis zum Datenschutz