Alle Größen 1 Preis ❤️ bis Größe 56!

Nachthemden

100
Sortierung
Weiter

Doch auch nachts müssen Sie auf Kleidung, die Ihre feminine Seite unterstreicht, nicht verzichten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Nachthemd mit verspieltem Muster oder niedlichen Details? Wir haben einen Überblick über die verschiedenen Nachthemd-Varianten für Sie zusammengestellt.

Das sind die Vorteile von Nachthemden

Nachthemden sind besonders luftig und geben Ihnen viel Bewegungsfreiheit beim Schlafen. Da es Nachthemden sowohl ärmellos als auch mit kurzen oder langen Ärmeln gibt, können Sie sie das ganze Jahr über tragen. Sie frühstücken am Wochenende gerne ausgiebig, während Sie die Zeitung lesen und gemütlich in den Tag starten? Dann könnte ein feminin geschnittenes Nachthemd genau das Richtige für Sie sein. Dank der verschiedenen Schnitte und Ausschnittformen können Sie Ihr Nachthemd optimal auf Ihren Figurtyp abstimmen. So fühlen Sie sich auch gut gekleidet, falls es zum Beispiel direkt nach dem Aufstehen an der Tür klingelt.

Welche Schnitte und Stile gibt es?

Die Schnitt-Vielfalt bei Nachthemden ist groß genug, um für jeden Geschmack etwas bereitzuhalten:

  • Das Nightshirt lehnt sich stark an die Form des T-Shirts an, ist gerade geschnitten und kommt in sämtlichen Ärmellängen daher. Es hat ein sportliches Design und ist damit sehr bequem, kann aber durch Knopfleisten und Applikationen femininer wirken

  • Nachthemden in A-Form sind nach unten leicht ausgestellt. Details am unteren Saum, wie eine Kontrastpaspel, kleine Volants oder ein Muster, betonen den schönen Schnitt

  • Babydoll-Kleider sind ab einer Naht in Brust- oder Taillenhöhe ebenfalls ausgestellt. Diese Naht und der verspielte Schnitt wirken durch Biesen oder Kellerfalten besonders feminin

  • Auch was Muster und Farben angeht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ob frische, helle Farben oder opulente und detailreiche Muster, wählen Sie passend zur Jahreszeit oder gar zur Bettwäsche ein passendes Nachthemd für Damen und fühlen Sie sich wohl

Das perfekte Nachthemd für jeden Typ

Wie bei Farben und Mustern gibt es auch beim Schnitt eine große Auswahl. Hierbei sollten Sie darauf achten, was Ihrem Typ besonders schmeichelt. Unser Tipp: Identifizieren Sie zunächst in unserem Figurberater, welchem Figurtyp Sie entsprechen.

  • Typ A hat mit einem Schnitt in A-Linie ein passendes Nachthemd gefunden. Es betont Ihren schlanken Oberkörper. Unterstützen können Sie diesen Effekt mit Details, die sich auf den Brustbereich konzentrieren. Wählen Sie ein Modell mit Taschen, verstärkten Schultern oder Raffungen. Weite Ausschnitte schmeicheln Ihnen ebenfalls. Nach unten hin darf das Modell gern etwas schlichter ausfallen und die Oberschenkel und Knie bedecken

  • Typ O sollte auf einen insgesamt lockeren Schnitt achten. Mit einem V-Ausschnitt oder Reverskragen betonen Sie Ihr schönes Dekolleté, ein hoch angesetzter Babydoll-Schnitt kaschiert den Bauchbereich. Wählen Sie ruhig einen kürzeren Schnitt und zeigen Sie Bein! Setzen Sie dabei auf kleinere Muster und gedeckte Farben

  • Typ X hat eine eher schmale Taille, die Sie zeigen dürfen! Taillierte Schnitte sind Ihr bester Begleiter und ein tiefes Dekolleté unterstreicht Ihre weibliche Form zusätzlich. Der Schnitt darf gern enger sein, Muster und Farbwahl passen Sie Ihren persönlichen Vorlieben an

  • Typ V ist mit einem Modell, das Taille und Hüfte betont, am besten beraten. Mit Details wie Raffungen oder Volumen und Muster im unteren Bereich des Nachthemds erreichen Sie diesen Effekt am besten

Die Auswahl des richtigen Nachthemds

Wichtig bei der Auswahl des richtigen Nachthemds für Damen ist das Material. Nachthemden sind meist entweder aus Baumwolle oder einer Materialmischung angefertigt.

Der Vorteil bei Baumwolle ist das weiche Hautgefühl. Der Stoff nimmt zudem Schweiß gut auf und ist besonders pflegeleicht. Ein Materialmix dagegen muss häufig nicht gebügelt werden, zudem ist er besonders luftdurchlässig, sodass Sie im Sommer mit Frische und im Winter mit Wärme versorgt sind.

Ob Sie sich für ein Nachthemd für Damen in Langarm oder Kurzarm entscheiden, hängt vor allem von der Jahreszeit ab. Mit Varianten von ärmellos über T-Shirt-Länge, ¾-Arm und Langarm gibt es beinahe für jeden Monat des Jahres die passende Länge. Korrespondierend hierzu gibt es auch in der Länge große Unterschiede: Ob Mini-, Midi- oder Maxi-Länge, bequem sind sie alle – am wichtigsten ist, dass Sie sich in Ihrem Nachthemd wohlfühlen

Nachthemden im Überblick

  • Nachthemden sind besonders elegante Nachtwäsche für Damen. Betonen Sie Ihre Weiblichkeit und genießen Sie dabei gleichzeitig höchsten Komfort: Nachthemden bieten Ihnen besonders viel Bewegungsfreiheit

  • Bevor Sie ein Nachthemd kaufen, sollten Sie Ihren Figurtyp bestimmen und herausfinden, welches Modell Ihnen am besten steht

  • Wählen Sie zwischen Langarm- und Kurzarm-Modellen, passend zur Jahreszeit und zum Klima

  • Nachthemden bestehen meist aus Baumwolle, die besonders weich auf der Haut liegt und Schweiß optimal aufnimmt; viele Nachthemden sind aus einem Materialmix gefertigt, der ihnen mehr Elastizität verleiht und sie bügelfrei werden lässt

Newsletter
  • Tolle Sparangebote
  • Exklusive Gutscheine
  • GRATIS Versand sichern
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Gleich anmelden und 5,95 € Versandkosten sparen!
Hinweis zum Datenschutz