Menü Schließen

Alle Größen 1 Preis - bis Größe 56!

Nachtwäsche

139 Artikel
-33%
Nightshirt
-30%
Nightshirt
-28%
-40%
-40%
-44%
-33%
-39%
-34%
-44%
-44%
-44%
-44%

Nicht nur tagsüber möchten Sie sich in Ihrer Kleidung rundum wohlfühlen: Auch oder gerade insbesondere, in der Nacht spielen bequeme Schnitte eine große Rolle. Wie gut, dass es Nachtwäsche für Damen gibt, die äußerst komfortabel sitzt und nebenbei in attraktiven Designs und Farben überzeugt. So finden Sie bestimmt ein Modell nach Ihrem Geschmack!

Was ist Nachtwäsche?

Bei Nachtwäsche handelt es sich um Bekleidung, die nachts beim Schlafen zum Einsatz kommt. Da es hier in erster Linie auf einen hohen Tragekomfort ankommt, ist Nachtwäsche für Damen aus sehr hautfreundlichen Materialien gefertigt und sitzt dank einer lockeren Passform sehr bequem.

Zu den Klassikern zählt Nachtwäsche aus Baumwolle, häufig in Kombination mit Elastanfaser, die für die nötige Elastizität sorgt. Baumwolle ist ein sehr weiches Material, das äußerst hautverträglich ist und sich daher auch für empfindliche Haut eignet. Immer beliebter wird darüber hinaus Nachtwäsche für Damen aus Mikrofaser. Diese moderne Alternative ist ebenfalls sehr weich und liegt angenehm auf Ihrer Haut. Besonders leicht und luftig ist Wäsche aus feinen Materialien wie Satin oder Leinen, die zugleich für eine attraktive Optik sorgen. Daher gilt insbesondere diese Nachtwäsche für Damen als elegant und feminin.

Schlafanzüge, Nachthemden und Co.

Bei Sieh an! finden Sie günstige Nachtwäsche für Damen in verschiedenen Schnitten und Designs. Zu den Klassikern zählen vor allem Nachthemden und Schlafanzüge. Bei Nachthemden handelt es sich um lange, weit geschnittenes Shirts, die etwa bis zur Mitte der Oberschenkel oder bis zu den Knien reichen, und wahlweise lange oder kurze Ärmel haben. Hier profitieren Sie von maximaler Bewegungsfreiheit und einem sehr luftigen Tragegefühl, sodass Sie sich behaglich in Ihr Bett einkuscheln können.

Wenn Sie lieber ein Oberteil und eine Hose tragen, sind Schlafanzüge genau richtig für Sie. Sie sind auch als Pyjamas bekannt und bestehen für gewöhnlich aus einer bequemen langen Pyjamahose mit Gummizugbund und einem langärmeligen Shirt. Es gibt aber auch kurze Modelle, sogenannte Shortys, bei denen Hose und Shirt kurze Beine bzw. Arme haben. Hier kommt es darauf an, wie schnell Sie nachts an Armen und Beinen frieren. Gerade in der Übergangszeit sind lange Modelle oft noch zu warm, Shortys aber zu kühlIn diesem Fall können Sie Capri-Schlafanzüge tragen, die mit halblangen Hosenbeinen und Ärmeln eine mittlere Variante darstellen. Im weiteren Sinne zählt außerdem der Morgenmantel zur Nachtwäsche, den Sie sich nach dem Aufstehen über Ihren Pyjama oder Ihr Nachthemd ziehen können, um die Post hereinzuholen oder um den Morgen am Wochenende noch einige Stunden gemütlich mit einem ausgiebigen Frühstück zu genießen.

Ob Schlafanzug, Shorty oder Nachthemd: Die Nachtwäsche für Damen bekommen Sie nicht nur in verschiedenen Materialien und Schnitten, sondern Sie können sich zwischen vielen Designs und Farben entscheiden. Bunt oder unifarben, einfach gehalten oder mit schönen Mustern oder Motiven, Punkte, Streifen oder Blumen – bestimmen Sie Ihre Nachtwäsche ganz nach Ihrem eigenen Stil und wonach Sie sich heute fühlen.

Nachtwäsche für jede Jahreszeit

Sie können Ihre Nachtwäsche das ganze Jahr über variabel tragen und sowohl in kühlen Januarnächten als auch warmen Sommermonaten nach Ihren persönlichen Bedürfnissen einsetzen. Damit Sie nicht frieren oder schwitzen, empfiehlt es sich, die Nachtwäsche passend zur Jahreszeit auszuwählen.

Im Frühling und Herbst, wenn es nachts in der Regel nicht zu kalt, aber auch nicht zu heiß ist, greifen Sie gern zu einem klassischen Schlafanzug aus leichter Baumwolle, entweder mit langen Ärmeln oder in der Capri-Version. Im Sommer hingegen, wenn die Temperaturen in der Nacht nicht sonderlich sinken, ist Nachtwäsche für Damen aus leichten Materialien wie Satin, Seide oder Leinen besser geeignet, die einen leicht kühlenden Effekt auf die Haut haben und angenehm luftig sitzen. Besonders luftig geschnitten sind Shortys oder Nachthemden. In den Wintermonaten wiederum sind Sie mit einem Langarm-Pyjama, gut beraten – wie wäre es beispielsweise mit einem Frottee-Schlafanzug für Damen oder einem Modell, das innen aufgeraut ist und Sie natürlich wärmt?

Nachtwäsche im Überblick

  • Nachtwäsche zeichnet sich durch hautfreundliche Materialien und legere Schnitte aus. Zu Nachtwäsche zählen vor allem Schlafanzüge, Nachthemden und Shortys
  • Im Sommer sind Nachthemden und Shortysaus luftig-leichten Materialien ideal, im Winter empfiehlt sich ein Schlafanzug, der innen aufgeraut ist
  • Kombinieren Sie Ihr Nachthemd oder Ihren Schlafanzug mit einem Morgenmantel, den Sie frühs schnell überziehen können
Econda-Logo