Menü
Sieh an!

Thermohosen für Damen

9
Mehr anzeigen
Sortierung

Sie legen viel Wert auf eine schicke Garderobe und kleiden sich mit Vorliebe stilvoll und modisch? Dann müssen Sie auch bei kühleren Temperaturen nicht auf eine formschöne Hose verzichten! Mit Thermohosen für Damen setzen Sie auf kombinationsstarke Kleidungsstücke, denen man ihre Funktionalität nicht ansieht.

Was sind Thermohosen?

Eine Thermohose ist eine lange Hose, die sich durch eine spezielle Fütterung mit besonders wärmenden Eigenschaften auszeichnet. Vorteilhaft dabei ist, dass der Schnitt der Thermohose so raffiniert ist, dass die Fütterung nicht aufträgt. Daher unterscheiden sich Thermohosen für Damen rein äußerlich kaum von einlagig genähten Hosen, wie sie sich bereits in Ihrem Kleiderschrank befinden: Es gibt sie in verschiedensten Schnittformen und Farben.

Thermohosen für Frauen sind oftmals mit einem kuscheligen Fleece-Inlay ausgestattet, der Sie wärmt und sich besonders angenehm auf der Haut anfühlt. Die Außenhaut von Thermohosen kann aus verschiedenen Materialien bestehen: Die Thermojeans finden Sie beispielsweise in trendigem Denim, die Stoffhose in pflegeleichten Viskose-Elasthan-Polyester-Gemischen. Ob Wanderausflug oder Tag im Büro: Dank der breiten Auswahl an Schnitten und Designs finden Sie für jede Gelegenheit die passende Thermohose.

Welche Thermohose passt zu Ihrer Figur?

Da es eine vielseitige Auswahl an Thermohosen gibt, finden Sie bei uns die verschiedenen Schnitte, die es auch bei Hosen und Jeans gibt. Welche Thermohose zu Ihnen passt, hängt vor allem von Ihrem Figurtyp ab:

  • A-Typen empfehlen wir eine schmal geschnitttene Thermohose mit geradem oder engem Bein; dunklere Farben wirken zusätzlich kaschierend

  • Auch O-Typen sollten Ihre Beine mit schmal geschnittenen Hosen betonen

  • X-Typen sollten auf höher geschnittene Modelle setzen

  • Damen mit V-Figur empfehlen wir Thermohosen mit weiteren Beinen

Übrigens: In unserer Figurberatung finden Sie weitere Tipps, um Ihren Typ optimal zur Geltung zu bringen. Sie benötigen bei Hosen normalerweise Spezialgrößen? Thermohosen finden Sie auch in Kurzgrößen oder großen Größen.

Welcher ist der richtige Anlass für eine Thermohose?

Weil Thermohosen für Damen so vielfältig sind, stellt sich die Frage nach dem korrekten Anlass eigentlich nicht, denn im Grunde können Sie die Hosen immer tragen. Sinnvoll ist es natürlich überall dort, wo Sie mit einer adretten Garderobe aufwarten möchten, aber Gefahr laufen könnten, zu frieren: beim Bummel über den Weihnachtsmarkt, beim ausgedehnten Winterspaziergang oder bei einer herbstlichen Shoppingtour durch die Stadt mit Ihren Freundinnen. In Kombination mit einer warmen Steppjacke wird Ihre Thermohose Teil eines schicken Outfits, in dem Sie nicht so schnell ins Frieren kommen.

Im Innenbereich sind Thermohosen die erste Wahl für jene Frauen, die nicht so gerne Strumpfhosen tragen. Mit kurzen Seidenstrümpfen lassen die weichen Hosen immer noch viel Luft an Ihre Haut. Der komfortable Schlupfbund sorgt für zusätzliches Wohlgefühl auch an langen Tagen im Büro, an denen Sie viel sitzen müssen: Thermohosen schneiden nicht an Bauch und Hüfte ein und behalten dennoch bei jeder Bewegung ihren bequemen Sitz bei. Wenn Sie sich zusätzlich noch am Oberkörper etwas Warmes anziehen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Fleecejacke, die Sie je nach Empfinden schnell über- oder ausziehen können. Kommen Sie in der langärmeligen Variante leicht ins Schwitzen, dann greifen Sie einfach zur Fleece-Weste und freuen sich über eine geschützte Brust und einen warmen Rücken, während Ihre Arme frei bleiben.

Wie kann man eine Thermohose kombinieren?

Wenn Sie häufig Hosen und Jeans tragen, können Sie Ihre neue Damen-Thermohose problemlos in Ihre bestehende Garderobe integrieren. Die dünnen Fleece-Inlays tragen nicht auf, sodass Sie all Ihre schönen Kleidungsstücke zur Thermohose kombinieren können.

  • Mit einer schicken Bluse mit Hemdkragen und Manschetten werden Thermohosen für Frauen Teil eines formellen Outfits

  • Für den weniger formellen Look greifen Sie zu einem Shirt mit einer Applikation aus Ziersteinen oder einem modischen Print. Übrigens: Bei Shirts sind großformatige Blumen oder moderne grafische Muster derzeit besonders angesagt. Neckisch wirken kleine V-Ausschnitte im weiten Rundhals oder eine kurze Knopfleiste

  • Mit einer Longbluse kaschieren Sie gekonnt kleine Pölsterchen an Po und Hüfte und strecken den Oberkörper vorteilhaft. Auch hier schmiegt sich die Thermohose, ohne aufzufallen, figurnah unter dem Shirt an Ihren Leib

Damit Ihre Arme nicht frieren, streifen Sie eine legere Shirtjacke oder einen hübschen Blazer über und Ihr Auftreten ist perfekt. Der Woll-Cardigan lockert Thermohosen für Damen aus Stoff mit Bügelfalten auf und bringt viel weiblichen Charme in Ihre Garderobe.

Auch bei den Schuhen haben Sie freie Auswahl. Für die Arbeit kommen elegante Pumps mit Keilabsatz oder bequeme flache Ballerinas zum Einsatz. Stiefeletten mit wärmendem Innenfutter sind funktionelle Begleiter bei jedem Außeneinsatz Ihrer Thermohose.

Thermohosen auf einen Blick

  • Thermohosen sind aus Materialien gefertigt, die Sie warmhalten – häufig sind sie deshalb mit einem Fleece-Inlay ausgestattet

  • Trotz ihrer wärmenden Eigenschaften sieht man Thermohosen ihre funktionalen Eigenschaften nicht an, sodass Sie sie wie Ihre anderen Hosen kombinieren können

  • Da es Thermohosen mit verschiedensten Oberflächen gibt, haben Sie eine große Auswahl an Varianten – darunter auch Jeans und Bundfaltenhosen

Newsletter
  • Tolle Sparangebote
  • Exklusive Gutscheine
  • GRATIS Versand sichern
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Gleich anmelden und 5,95 € Versandkosten sparen!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image